Silhouette - Begriff und Definition

Mit dem Begriff Silhouette - "the outline of the whole garment" - wird die Veränderung der äußeren Begrenzung betont. Die Silhouette ist das dominante Element eines Kleidungsstücks. Sie ist verantwortlich für den ersten visuellen Eindruck des Kleidungsstücks. Die Silhouette schafft Körperbilder. Die Kleidung kann derart gestaltet werden, daß sie den realen Körper so transformiert, um den idealen Körper zu erzeugen. So kann jeder beliebige Körper dem postulierten Idealkörper untergeordnet werden. Die unterschiedlichen Körpersilhouetten, die man mit Hilfe der Kleidung herstellen kann, und die man in den verschiedenen  Epochen und Kulturen bevorzugt hat und gegenwärtig bevorzugt, lassen sich vom Betrachter nach Grundformen klassifizieren. Orientierungsmas sind "typische, "natürliche"  Formen und Größenverhältnisse des menschlichen Körpers", das "Anatomisch-Funktionale" . Die Kleidung kann den  achsensymmetrischen Aufbau des Menschen, kann seine Körperverhältnisse nachzeichnen oder verzerren. Die notwendige Klassifikation der Silhouette basiert auf der für "Moden typischen Realisierung zweier von der Ethologie erforschten Körperschemata", das Partnerschema und das Kindchenschema bzw. Androgynenschema. Das Kindliche, Jugendliche ist oppositionell zum Männlichen/Weiblichen. Das Partnerschema umfaßt die typischen biologischen Geschlechtermerkmale. Das weibliche Partnerschema akzentuiert Busen und Hüften bzw. deren Differenz zur Taille, das männliche dagegen betont breite Schultern und  Brust, lange, kräftige Arme, schmale Hüften und relativ schlanke Beine. Das Kindchenschema ist durch Negation dieser biologischen Geschlechtermerkmale charakterisiert. Das Androgyne nivelliert die physischen Unterschied zwischen den Geschlechtern zugunsten geometrischer, stromlinienförmiger Körper. In der Kleidergestaltung kann nun die Bevorzugung des einen oder anderen Schemas sichtbar werden, betont oder abgeschwächt oder in seiner Reinheit. In der gesamten Bekleidungsgeschichte der Menschheit läßt sich dies immer wieder unterstreichen.